Ich nehme den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst und halte mich an die Regeln der jeweils geltenden Datenschutzgesetze, insbesondere EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) und Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), sowie dieser Datenschutzerklärung.

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Diese Datenschutzerklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, welche Art von personenbezogenen Daten zu welchem Zweck erhoben und genutzt werden.

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortlicher:

Ivanka Ponath
Nürnberger Str. 57
46117 Oberhausen

Telefon: 0 157 – 506 525 92
E-Mail: info@uebernachtung-in-oberhausen.de
Website: www.uebernachtung-in-oberhausen.de

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

a) Bei Nutzung meiner Website zu dem Zweck eines Vertrages

Bei Nutzung meiner Website, z. B. Versendung von Nachrichten an mich, verarbeite ich die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten ausschließlich zu dem Zweck der Vertragsanbahnung oder Vertragserfüllung.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) EU-DSGVO. Hiernach ist die Datenverarbeitung zum Abschluss oder zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen, erforderlich.

Bei der Nutzung meiner Website werden folgende von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten von mir verarbeitet:

  • Vor- und Nachname (bei Unternehmen: Firma)
  • Anschrift
  • Telefonnummer (Festnetznummer und/oder Mobilfunknummer)
  • Telefaxnummer (nur sofern vorhanden)
  • E-Mail-Adresse (nur sofern vorhanden)

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu dem Zweck der Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen, zur Abwicklung der Bezahlung inkl. Rechnungsstellung sowie zu jedweder jeweils damit zusammenhängender Korrespondenz mit Ihnen.

b) Bei sonstiger Kontaktaufnahme

Ihre Fragen, Anmerkungen, Kommentare etc. können Sie mir  auch eine eigene E-Mail-Nachricht zukommen lassen. Bei Nutzung einer eigenen E-Mail-Nachricht sind die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und Ihres Namens zwingend erforderlich, damit ich weiß wem ich antworten muss; weitere Angaben können Sie freiwillig machen. Bei Nutzung des Kontaktforumlars ist die Angabe der darin angegebenen Pflichtinformationen zwingend erforderlich, um Ihnen antworten zu können.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre freiwillig erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) EU-DSGVO).

Die im Rahmen der sonstigen Kontaktaufnahme von mir erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage etc. gelöscht.

3. Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Insbesondere erfolgt, ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung, keine Weitergabe an Dritte, z.B. zu Zwecken der Werbung.

Ich gebe Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) EU-DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben;
  • dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) EU-DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist, z.B. für die Rechnungstellung, die bei Nichterfüllung von vertraglich vereinbarten Zahlungen zu Zwecken der Rechtsdurchsetzung an Rechtsanwälte und Rechtsdienstleistungsunternehmen; bei Einschaltung von Zahlungsdienstleistungsunternehmen informiere ich Sie hierüber gesondert;
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) EU-DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht; oder
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) EU-DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

4. Einsatz und Nutzung von Google Tag Manager

Der Google TagManager wird auf unserer Webseite für die Erfassung von Daten eingesetzt, die an das jeweilige Analyse-Tool weitergesendet werden. Diese Daten werden vom Google Tag Manager nur weitergeleitet, aber nicht erhoben oder gespeichert. Praktisch gesehen erkennt der Tag-Manager, wann ein Analyseprogramm (in diesem Falle Google Analytics) Daten erheben will und leitet diese an das jeweilige Programm weiter. Der Vorteil besteht darin, dass der Tag-Manager als zentrales Mittel für die Datenerfassung dient und diese über ihn konfiguriert und verwaltet werden kann.

Der Google Tag Manager bewirkt lediglich das Auslösen anderer Tags und greift selbst nicht auf die erfassten Daten zu. Dadurch kommt es zu keinem Aufnehmen von personenbezogenen Daten.

5. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Zur Optimierung, Analyse und für den wirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebotes setzen wir zu unserem eigenen Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, Google Analytics ein. Es handelt sich dabei um einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google verwendet für die Analyse Cookies mit Informationen über die Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer.

Google erstellt in unserem Auftrag Reports über die Nutzung unseres Onlineangebotes. Hierfür und für weitere Services in unserem Auftrag, werden Informationen über die Aktivitäten der Nutzer innerhalb unseres Angebotes erhoben. Diese Informationen können auch für die Erstellung von pseudonymen Nutzungsprofilen herangezogen werden.

In der Regel kürzt Google die IP Adresse des Nutzers innerhalb der EU oder des EWR-Raums (aktivierte IP-Anonymisierung).

Eine Zusammenführung der IP Adresse des Nutzers und anderer Google-Daten findet nicht statt. Die Nutzer können die Erfassung und die Verarbeitung der Nutzerdaten verhindern, indem sie das unter diesem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Die Speicherung der Cookies kann ebenfalls durch Einstellungen in den jeweiligen Browsern vermieden werden.

Neben den Browser Einstellungen und Googles Zusatz Software bieten wir eine weitere Funktion um die Datenerfassung zu unterbinden. Hiermit können Sie einsehen, ob die Erfassung Ihrer Aufrufe mittels Google Analytics auf unserer Webseite aktiviert ist. Außerdem können Sie die Erfassung unterbinden in dem Sie auf „Cookie-Einstellungen ändern“ klicken und dort die Auswahl „Marketing“ deaktivieren. Danach wird kein Script von Google Analytics mehr geladen. Werden die Websitedaten in diesem Browser gelöscht, muss der Link erneut angeklickt werden. Ferner gilt das Opt-Out nur innerhalb des von Ihnen verwendeten Browsers und nur innerhalb unserer jeweiligen Webdomain, auf der der Link geklickt wurde.

Weiterführende Informationen zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten sowie zur Datenerhebung durch Google, erfahren Sie direkt bei Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners, http://www.google.com/policies/technologies/ads, außerdem können Sie hier https://adssettings.google.com/ Ihre ad-Einstelllungen einsehen und bearbeiten.

6. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

7. Verwendung von Borlabs Cookies

Diese Website verwendet Borlabs Cookie, dass ein technisch notwendige Cookies (borlabs-cookie) setzt, um Ihre Cookie-Einwilligungen zu speichern. Borlabs Cookie verarbeitet keinerlei personenbezogenen Daten. Im Cookie borlabs-cookie werden Ihre Einwilligungen gespeichert, die Sie beim Betreten der Website gegeben haben. Möchten Sie diese Einwilligungen widerrufen, löschen Sie einfach das Cookie in Ihrem Browser. Wenn Sie die Website neu betreten/neu laden, werden Sie erneut nach Ihrer Cookie-Einwilligung gefragt.

8. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Innerhalb unseres Onlineangebotes kommen auch Angebote von Drittanbietern zum Einsatz. Grundlage hierfür ist ebenfalls unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Für die Inhalte und deren Darstellung (z. B. Videos oder Schriftarten) ist erforderlich, dass die Drittanbieter die IP-Adresse des Nutzers erkennen. Für die Versendung der Inhalte an den Browser ist dies unumgänglich. Bei der Auswahl der Drittanbieter achten wir darauf, nur jene Anbieter zu verwenden, die die IP-Adresse nur für die Auslieferung der Inhalte nutzen. Außerdem können Drittanbieter Web Beacons oder Pixel-Tags verwenden, um Daten für Statistik und Marketing zu erheben. Hierdurch können z. B. Informationen zu den Besuchern der Webseite ausgewertet werden. Sämtliche Daten können pseudonymisiert in Cookies auf dem vom Nutzer verwendeten Gerät gespeichert werden. Zu diesen Daten gehören unter anderem die technischen Informationen zu Betriebssystem und Browser, sowie Daten zur Nutzung des Angebotes. Diese Daten können ebenfalls mit Daten aus anderen Quellen verbunden werden.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der von uns eingebundenen Drittanbieter inkl. Links zu den entsprechenden Datenschutzerklärungen. Diese enthalten auch weiterführende Informationen zu Widerspruchsmöglichkeiten, sowie Opt-Out Optionen, sofern diese möglich sind.

Externer Code des JavaScript-Frameworks “jQuery”, bereitgestellt durch den Dritt-Anbieter jQuery Foundation: https://jquery.org.

9. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Recaptcha

Um für ausreichend Datensicherheit bei der Übermittlung von Formularen Sorge zu tragen, verwenden wir in bestimmten Fällen den Service reCAPTCHA des Unternehmens Google Inc. Dies dient vor allem zur Unterscheidung, ob die Eingabe durch eine natürliche Person erfolgt oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung. Der Service inkludiert den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google ein. Hierfür gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen von Google Inc. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google Inc. finden Sie unter http://www.google.de/intl/de/privacy oder https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

10. Speicherdauer und Datenlöschung

Daten, die nicht einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unterliegen, werden gelöscht, sobald sie für Ihren Zweck nicht mehr erforderlich sind. Ist die Löschung aufgrund ihres gesetzlich zulässigen Zweckes oder anderer Bestimmungen nicht möglich, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. Eine Sperrung der Daten verhindert demnach die Verarbeitung zu anderen Zwecken.
Die Aufbewahrung erfolgt gemäß § 257 Abs. 1 HGB (für Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) für 6 Jahre, sowie gemäß § 147 Abs. 1 AO (für Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.) für 10 Jahre.

11. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht,

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 EU-DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber mir zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass ich die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen darf. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt von Ihrem Widerruf unberührt;
  • gemäß Art. 15 EU-DSGVO Auskunft über Ihre von mir verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierbei können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offen gelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei mir erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 EU-DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 EU-DSGVO die Löschung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 EU-DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und ich die Daten nicht mehr benötige, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 EU-DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie mir bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 77 EU-DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Zuständige Aufsichtsbehörde ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem mein Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Übersicht zu den Landesdatenschutzbeauftragten nebst deren Kontaktdaten ist abrufbar unter der Website des BFDI.

12. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) EU-DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfe ich die Sachlage und werde entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen meine zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer ich die Verarbeitung fortführe.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an die unter Impressum genannte E-Mail-Adresse.

13. Stand und eventuelle Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand November 2019.

Wir behalten uns vor, bei geänderter Rechtslage, sowie bei Änderungen unserer Dienste oder der Datenverarbeitung diese Datenschutzerklärung zu ändern. Dies gilt allerdings ausschließlich im Hinblick auf Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sind Einwilligungen der Nutzer erforderlich, oder enthalten Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern, sind Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer möglich.
Wir bitten die Nutzer darum, regelmäßig eigenständige Informationen über den Inhalt der Datenschutzerklärung einzuholen.